· 

Fotobuch-Vergleich: Das erste Jahr deines Babys

Das erste Lebensjahr deines Babys ist so vielfältig - nicht nur, dass für dich und deine Familie der Alltag auf den Kopf gestellt wird - auch für dein Baby ist das erste Lebensjahr voller Veränderungen. Vom Entwickeln der Sinne und einer Feinmotorik bis hin zum Sitzen, Reden, Stehen und Entdecken der Welt durchläuft dein Kind eine wahnsinnige Entwicklung. Jeden Meilenstein wollen wir dabei festhalten und keinen dieser “First Moments” verpassen - viel zu schnell werden unsere Kinder groß.

 

Eine sehr wundervolle Art, diese ersten Lebensmomente festzuhalten, ist ein Fotobuch. Dabei hast du verschiedene Möglichkeiten, die wir dir heute gern vorstellen möchten.

 

Warum du das Angebot von Fotobücher vergleichen solltest

Das Angebot von Fotobüchern ist vielfältig: die Palette reicht von Spezialanbietern, neuartigen Startup-Konzepten und altbekannten Großdruckereien, die dir in diesem Bereich Produkte anbieten. Das Prinzip ist meist ähnlich: du lädst deine Bilder online hoch, diese werden manuell oder automatisch durch ein Programm/Software/App auf Seiten verteilt und dann durch eine Druckerei auf Papier gebracht und zu dir nach Hause verschickt. 

 

Unterschiede bei den Anbietern gibt es, wie sollte es anders sein, selbstverständlich beim Preis. Das liegt zum einen an unterschiedlichen Ausstattungen der Fotobücher (z.B. Papierstärke, Format, Hard- oder Softcover, Seitenanzahl, Papiersorte, Veredelungen) oder Kostenstrukturen bei den Herstellern. Ein genaues Hinsehen lohnt sich auf jeden Fall, deshalb werden wir uns die Preise mal genauer anschauen. Zum Vergleich haben wir uns auf ein sehr beliebtes Format festgelegt: Hardcover quadratisch (ca. 20 x 20 cm), welches mit ca. 30 Seiten befüllt wird.

 

Eine meist völlig unterschätzte Einheit (oder bei manchen auch eine eher wohl bekannte Gewissheit) ist der benötigte Zeitaufwand zum Erstellen eines Fotobuchs. Mache schieben ihr Fotobuch-Vorhaben deswegen Wochen vor sich her. Einige Anbieter haben sich daher gute Konzepte überlegt, deine Fotobuch-Erstellung so einfach wie möglich zu gestaltet. 

 

Kann ein schnell gestaltetes Fotobuch aber kreativ und individuell sein? Der Frage werden wir in unserem Baby-Fotobuch-Vergleich ebenfalls nachgehen. Auch lassen wir nicht unbeleuchtet, welchen Design-Anspruch das Fotobuch erfüllt. Wobei das natürlich im Auge des Betrachters liegt, daher seht es eher als Empfehlung unsererseits.  

Babys erstes Jahr: 7 Fotobücher im Vergleich

Aber nun lasst uns mit dem Vergleich beginnen. Dafür haben wir uns für 7 Anbieter herausgesucht, mit denen ihr euer Baby-Fotobuch, insbesondere das erste Lebensjahr und die Meilensteine erstellen könnt.

Fotoalbum + gedruckte Bilder selbst gestalten

Wie in den alten guten Zeiten: wir gestalten das Fotobuch per Hand! War das damals schon so mühsam? Es ist ziemlich aufwendig: Fotos raussuchen, bestellen, Fotoalbum raussuchen, bestellen, Fotos sortieren, einkleben und mit Hand beschriften. Wann haben wir das letzte Mal per Hand geschrieben? Und wieso ist jetzt überall Kleber? 

 

Fotoalben sind echt toll und unserer Kreativität und damit Individualität sind keine Grenzen gesetzt. Aber es kostet echt viel Zeit - und sogar mehr Geld als ein Fotobuch per App.

 

Kosten: 20 bis 40 €

Zeitaufwand: hoch

Kreativität: hoch

Individualität: hoch

Design: niedrig - hoch, denn hier kommt es wirklich auf eure eigenen Fähigkeiten an :)

 

Snaphapp Baby-Fotobuch

Snaphapp erstellt geleitete Fotobücher, genau passend auf ein Thema. Und auch zum Thema “Babys erstes Jahr” gibt es diese geführte Tour. Zu 25 First Moments gibt es liebevoll vorgefertigte Texte und die Möglichkeit, ein Bild dafür zu hinterlegen. Auch individuelle Momente können ausgefüllt werden. Was wir toll finden? Es wirkt einfach so persönlich und liebevoll und geht trotzdem ruckzuck! Da nimmt man gern auch in Kauf, dass das Format nicht verändert werden kann. 

 

Kosten: 29,90  € + 4,90 € Versandkosten = 34,80 €

Zeitaufwand: gering

Kreativität: mittel

Individualität: mittel

Design: hoch

CEWE Fotobuch

Diese App gehört wohl mit zu den bekanntesten überhaupt - und auch zu den ältesten. Und diesen Eindruck wird man auch später nicht los. Die App wirkt alt und nicht intuitiv - die Designs veraltet und nicht (mehr) ansprechend. Wenn man hier ein ansprechendes Ergebnis möchte, sollte man nicht auf fertige Layouts zurückgreifen und die Fotobuch-Erstellung am Rechner durchführen.

 

Kosten: 32 € + 3,99 € Versandkosten = 35,99 €

Zeitaufwand: mittel

Kreativität: mittel

Individualität: hoch, denn mit dem Konfigurator kannst du sehr viele Anpassungen vornehmen

Design: niedrig - mittel, je mehr ihr auf die automatisierte Seitenbefüllung setzt, umso niedriger wird leider der Designanspruch

 

Pixum Fotobuch

Die App von Pixum macht schon einen wesentlich modernen Eindruck als die CEWE-App. Nach ein bisschen Rumprobieren haben wir auch ziemlich schnell verstanden, wie das Erstellen funktioniert und die Layouts angepasst werden können. Das Design spricht uns auf jeden Fall an, wobei die Deckblätter nur sehr schlicht sind. Ein spezielles Baby-Layout gibt es jedoch nicht.

 

Kosten: 35,25 € + 4,99 € Versandkosten = 40,24 €

Zeitaufwand: niedrig

Kreativität: mittel

Individualität: hoch

Design: mittel - hoch

Popsa

Pospa wirbt mit dem Slogan, dass man sein Fotobuch innerhalb von 5 Minuten erstellen kann. Und das kann man wirklich. Aber mehr dann auch nicht. Das Layout und die Stile sind bunt, aber einfach. Einen individuellen Text können wir nicht hinzufügen. Dadurch wird es schwierig zu wissen, wann das Baby diesen Meilenstein erfüllt hat.

 

Kosten: 36,00  € + 8,00 € Versandkosten = 44,00 € (etwas größer, da Querformat, nicht Quadrat)

Zeitaufwand: gering

Kreativität: gering

Individualität: gering

Design: mittel

Once Upon

Eine App aus Schweden - und das sieht man ihr bzw. dem Design auch an. Uns gefällt sie richtig gut - aber der Zeitaufwand ist nicht zu unterschätzen. Jede Seite wird als neuer Beitrag hinzugefügt - dadurch kann man es wunderbar individuell gestalten, braucht aber auch viel Geduld und Spucke. Bei Once Upon gibt es kein spezielles “Baby-Design”, da dies nicht dem schlichten Konzept des Anbieters entspricht. 

 

Kosten: 29,50 € + 5,00 € Versandkosten = 34,50 €

Zeitaufwand: mittel

Kreativität: mittel

Individualität: mittel

Design: hoch

Subbook

Der Clou an Subbook? Es gibt die Fotobücher mit ganz vielen tollen Deckblätter - die finden wir wirklich super! Es gibt sogar welche, die auf das Baby-Fotobuch-Thema passen. Aber leider gibt es keine Hardcover-Auswahl, und trotzdem ist der Preis sportlich. Die Fotoauswahl ging schnell und auch das Anpassen mit Text hat gut funktioniert. 

 

Kosten: 29,00  € + 0,00 € Versandkosten = 29,00 € (aber nur Softcover verfügbar)

Zeitaufwand: gering

Kreativität: mittel

Individualität: mittel

Design: mittel-hoch

Unser Fazit zum Vergleich der Fotobücher

Mittlerweile haben wir eine große Auswahl, wie wir unsere schönsten Momente für immer festhalten können. Für welches Baby-Fotoalbum du dich entscheidest, hängt in erster Linie von deinem persönlichen Geschmack und Fähigkeiten ab. Auf jeden Fall finden wir: es ist für jeden etwas dabei, um die schönsten Momente deines Babys festzuhalten. Finde heraus, welcher Typ du bist und welches Fotobuch zu dir passt:

Du brauchst noch tolle First-Moments-Karten? Dann schau mal hier vorbei - gratis zum Download.